Cigarettes After Sex: Samt in den Ohren

Als würden Lana del Rey und Beach House Liebe machen: Cigarettes After Sex liefern akustische Streicheleinheiten für melancholische Großstädter, sanfte Massagen für geschändete Seelen und feste Umarmungen in einsamen Stunden.[…]

Wortskizze: Immer mit der Ruhe

Augen auf, erster Gedanke: Nicht gut. Wenn man morgens nicht durch den Defibrillatorschock des Alltags  – sprich: Wecker – aus der Tiefschlafphase gerissen wird, ist das nie ein gutes Zeichen.[…]

Der Frauenkampftag in Schildern

Auch wir waren am Mittwoch zusammen mit Tausenden (laut Veranstalter: 8000) beim „Frauenkampftag“ auf dem Hermannplatz. Ich habe das Gefühl, dass der Frauentag nach noch nie präsenter war als dieses Jahr.[…]

Wodka & Therapy mit K.I.Z.

Nachdem unser erstes Interview ziemlich gut lief, konnte ich K.I.Z. überreden, mich mit Wodka und dem „Therapy“-Brettspiel in ihre Psyche blicken zu lassen. Sie würden es vermutlich nicht noch einmal tun.[…]

Punk im Porzellanladen

Die Wände ihres Kinderzimmers hatten es schon angedeutet: Wenn von der einen Wand Britney lächelt und von der anderen Manson grummelt, dann kann dabei nur so etwas herauskommen wie Grimes. Die[…]

Einen Augenblick bitte

Intimität in der Anonymität: Beim Augenkontaktexperiment auf dem Alexanderplatz konnten die eher kontaktscheue Großstädter erfahren was passiert, wenn man sich intensivem Blickkontakt mit Fremden aussetzt. Leicht war das am Anfang nicht.   Ich[…]

Kater auf Klassik

Bass, Rauch, Tanz und Glitzer ­- so kennt man den Acid Bogen im Kater Blau. Nicht aber an diesem Donnerstag im September. Der Bogen ist bestuhlt, die Bühne in rosa-blaues Licht getaucht, von[…]

Kate Bush Flashmob auf dem Tempelhofer Feld

Einmal Kate Bush sein

Das war lustig: Der Kate-Bush-Flashmob auf dem Tempelhofer Feld hat gezeigt, dass wir alle mal dringend das Wort „albern“ überdenken und Joggen gegen Tanzen eintauschen sollten. Und sowieso mehr Kate Bush hören. Es[…]